Moiré (Verzugs-Moiré)

Beim klassischen Moire-Kranzband ist die Ausgangsware Taft.
Nach dem Prägen auf einer Spezialmaschine erhält das Taftband sein wasserlinienartiges Muster.

Eine andere Fertigungsmethode ist das Verziehen der Gewebestruktur.
Dabei erhält das Band seine Moiréstruktur.



  • strukturiert

  • Moiré ist wasserfest und umweltfreundlich, da leicht
    verrottbar

  • beste Beschriftungsqualität für den Prägedruck und
    LaserPrint, für den Nadeldruck geeignet
Beim klassischen Moire-Kranzband ist die Ausgangsware Taft. Nach dem Prägen auf einer Spezialmaschine erhält das Taftband sein wasserlinienartiges Muster. Eine andere Fertigungsmethode ist das... mehr erfahren »
Fenster schließen
Moiré (Verzugs-Moiré)
Beim klassischen Moire-Kranzband ist die Ausgangsware Taft.
Nach dem Prägen auf einer Spezialmaschine erhält das Taftband sein wasserlinienartiges Muster.

Eine andere Fertigungsmethode ist das Verziehen der Gewebestruktur.
Dabei erhält das Band seine Moiréstruktur.



  • strukturiert

  • Moiré ist wasserfest und umweltfreundlich, da leicht
    verrottbar

  • beste Beschriftungsqualität für den Prägedruck und
    LaserPrint, für den Nadeldruck geeignet
Filter schließen
  •  
Schleifenband Moiré, Verzugsmoiré
Schleifenband Moiré, Verzugsmoiré
Beim klassischen Moire-Kranzband ist die Ausgangsware Taft. Nach dem Prägen auf einer Spezialmaschine erhält das Taftband sein wasserlinienartiges Muster. Eine andere Fertigungsmethode ist das Verziehen der Gewebestruktur. Dabei erhält...
Inhalt 25 lfm
Zuletzt angesehen